Presseberichte

 

Projektchor beginnt, und ALLE sind eingeladen !!

August 2018

Ob HAKUNA MATATA aus dem Musical „König der Löwen“
oder  Lieder von Elton John,  Max Raabe und ABBA sowie Stücke von Franz Lambert, auf jeden Fall wird es spannend !!

 

Die Aufführungen finden statt bei unserem geplanten Konzert am Samstag, 10. Nov.2018, 17.00 Uhr, im Saal der Turnhalle.

 

Haben wir ihr Interesse geweckt ????

 

Wenn ja, dann freuen wir uns auf  Verstärkung für unsere Chöre.

Chorproben:
Frauenchor wöchentlich donnerstags von 20.00 – 21.30 Uhr
mit Frau Nadine Happel


Männerchor wöchentlich montags von 17.30 – 19.00 Uhr,
im Wechsel zwischen Crumstadt und Pfungstadt
mit Hans-Kaspar Scharf


Die Chorproben finden im Sängersaal der Gaststätte „Zur Turnhalle“, Nibelungenstraße 12, R.-Crumstadt statt. Der Männerchor im Wechsel mit den Sängerfreunden aus Pfungstadt, dort dann in der Lessingschule.

 

Das Singen in Chören fördert die Gemeinschaft und tut der Seele gut.

   

 




 

125 Jahre Gesangverein Männerquartett Crumstadt

April 2018

 

Mit einer akademischen Festveranstaltung am Samstag, 21.4.2018, feierte der GV Männerquartett Crumstadt seinen 125. Geburtstag. Viele Vertreter aus Politik und Vereinen waren gekommen, um dem Jubelverein zu gratulieren.
Vom Hess.Sängerbund/Deutschen Chorverband, in Vertretung von Bundesvorstand Günther Herzberger, wurde dem Verein eine Ehrenurkunde übergeben, auch der Hess.Minister für Kultur gratulierte mit einer entsprechenden Urkunde.


BildZu den Jubilaren gehörte auch der langjährige aktive Sänger, Herr Andreas Frantz, der mit seinen 88 Jahren bereits 70 Jahre im Chor singt. Seine Tenorstimme ist, trotz seines hohen Alters, wirklich noch sehr kräftig.

Die gesanglichen Darbietungen – auch die musikal. Grüße des Frauenchors – wurden von den Festbesuchern mit viel Beifall bedacht. Das Saxophonquartett SAX + rundete die Feier im bekannten Stücken wie „Bolero - mein kleiner grüner Kaktus u.v.m. ab.


Bei Sekt und kleinem Imbiss standen die Besucher und Mitwirkende nach der Feier noch in gemütlicher Runde zusammen. Alles in Allem ein sehr gelungener Festabend.



 Bild    Bild

 




 

20 Jahre Weinfest beim Quartett

September 2017

Bild

Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Sänger am 23.9.2017 das 20. Weinfest auf dem Vereinsgelände des OGV Crumstadt. Bei Zwiebelkuchen, Fedderweißer und sonstigen Schmankerln verlebten die Gästen ein paar gemütliche Stunden beim Quartett.



 Bild    Bild

 




 

Längjährige Sänger bei der Jahreshauptversammlung am 25.3.2017 geehrt !!

März 2017

Dit Ludwig Schild für 60 Jahre aktives Singen und mit Rudi Wenner für 65 Jahre aktives Singen
konnte der Vereinsvorstand zwei Sänger ehren, die nicht nur so viele Jahre regelmäßig die Chorproben besuchten und an vielen Veranstaltungen teilnahmen. Zu ihrem Hobby Chorgesang engagierten sich beide Jubilare zudem noch viele Jahre im Vorstand des Vereins.
Lob auch an die Ehefrauen, Guste Schild und Gerda Wenner, denn sie haben beide das Hobby ihrer Männer unterstüzt und bis zum heutigen Tage sind beide Damen noch aktiv bei den Vereinsfesten dabei.
Hier kann man wirklich gratulieren, bei soviel Engagement zum Wohl des GV "Männerquartett"

 Bild       Bild


 




 

 

Weinfest beim „Quartett“  in diesem Jahr leider ohne Beistand des Wettergottes!

Sept 2016

Die Sänger/Innen hatten zum jährlichen Weinfest eingeladen und trotz des nicht so berauschenden Wetters kamen doch viele Besucher zum Gelände des OGV.


Mit leckerem Federweißen und anderen Getränken sowie Zwiebelkuchen, eingelegtem Handkäse,  Winzerbraten, geräucherten Bratwürsten und den traditionellen Käse/Traubenspießen, war ein umfangreiches Speisenangebot vorhanden und die anwesenden Freunde und Gönner machten davon regen Gebrauch.

 

Der Männerchor sowie der befreundete Fleischerchor aus Darmstadt brachten einige bekannte Lieder zu Gehör, was den Besuchern sehr gut gefallen hat und der Beifall war dann auch entsprechend groß.
Für das leibliche Wohl sorgten die Damen des Frauenchors.

 

Auch als der Regen einsetzte, tat das der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Zelte hielten dicht und  zahlreiche Gäste saßen noch bis Mitternacht bei guter Unterhaltung zusammen.

 

Die Sängerinnen und Sänger bedanken sich ganz herzlich bei allen Freunden, Gästen und Gönnern; es war auch für uns wieder ein gelungenes Weinfest.

 

Bild    Bild    Bild

 


 




 

Grillfest bei herrlichem Wetter!

Mai 2016

An die 200 Besucher aus Nah und Fern, fanden am Fronleichnamstag den Weg zur Crumstädter Grillhütte, denn das „Quartett“ hatte wieder zu seinem alljährlich stattfindenden Vereinsgrillfest eingeladen. Sonnenschein p u r, konnten die Gäste genießen –auch die Vereinsverantwortlichen „strahlten“ über den guten Besuch und das tolle Wetter.


Zu den zahlreichen Gästen zählten unter anderen auch viele Vertreter der Crumstädter Vereine, Vertreter aus Politik, wie Ehrenstadträtin Erika Zettel und 1. Stadtrat Andreas Hirsch als Vertreter von Bgm. Amend. Viele Freunde der Sängerlust Pfungstadt und des Fleischerchors Darmstadt, auch Sänger aus Griesheim, zeigten ihre Verbundenheit zu den Crumstädter Sangesfreunden.


Viele Helfer waren im Einsatz, um die Besucher mit Speisen und Getränken bestens zu versorgen. Bei den Pommes sowie bei den Steaks mussten oftmals Wartezeiten in Kauf genommen werden, was für die Besucher aber kein Problem bedeutete.

Auch an der beliebten Kuchentheke herrschte großer Andrang und die selbstgebackenen Leckereien fanden reißenden Absatz.


Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern für ihr Kommen und natürlich auch beim „Wettergott“, für die hervorragende Begleitung.

 

Bild    Bild    Bild

 


 




 

Ehrungen 2016

März 2016

Bild


Mit Adolf Henninger (40 Jahre), Heinrich Schwäch (60 Jahre) sowie Philipp Dickler (65 Jahre) konnten 3 verdiente aktive Sänger geehrt werden.








BildGeehrt wurde auch das Ehepaar Guste und Ludwig Schild, anlässlich ihrer Diamantenen Hochzeit.















Neujahrsempfang der Stadt Riedstadt am 10. Jan.2016

Januar 2016

Bild
Der Frauenchor durfte die musikalische Gestaltung des Neujahrsempfangs 2016 übernehmen. Eine ganz
besondere Ehre, denn im November 2015 konnte
der Chor sein 20jähriges Bestehen feiern.















Süffiger Federweiße läutete den Herbst ein

Oktober 2015

Weinfest 2015Der Gesangverein Männerquartett Crumstadt feierte sein alljährliches Weinfest, zum zweiten Male am Vereinsheim des Obst-u.Gartenbauvereins.


Trotz regnerischem Wetter im Vorfeld, konnten sich die Vereinsverantwortlichen über sehr guten Besuch freuen. Zwiebelkuchen und Federweißer mundeten ebenso wie der beliebte „Crumschter Teller“, auf Wunsch mit einem Schnäpschen serviert, oder Handkäse, mit oder ohne „Musik“.




Der Männerchor, sowie der befreundete Fleischerchor aus Darmstadt unterhielten die zahlreichen Gäste mit ihren beliebten Liedern.


Weinfest 2015Kurze Regenschauer zwischendurch konnten der guten Stimmung nichts anhaben. Die Unentwegten blieben in gemütlicher Runde noch lange sitzen.

Die Sänger und Sängerinnen bedanken sich ganz herzlich bei allen Freunden, Gönnern und Gästen.



  


 




Verabschiedung Markus Braun 2015

Juni 2015

Nach 11 gemeinsamen Jahren hat der Frauenchor Crumstadt seinen Chorleiter Markus Braun in einer kleinen Feierstunde verabschiedet. Markus Braun musste leider aus gesundheitlilchen Gründen unseren Chor abgeben, was von Seiten der Sängerinnen, wie auch von Seiten des Chorleiters, sehr bedauert wurde.

  Verabschiedung Markus Braun 2015


 




Vereinsgrillfest bei herrlichem Sommerwetter !

Juni 2015

Sehr viele Besucher, aus Nah und Fern, fanden am Fronleichnamstag 2015 den Weg zur Crumstädter Grillhütte, denn das „Quartett“ hatte wieder zu seinem alljährlich stattfindenden Grillfest eingeladen.

Zu den Gästen zählten u.a. auch Vertreter der Crumstädter Vereine, der Politik, Sänger des Brudervereins „Sängerlust Pfungstadt“ sowie dem „Fleischerchor Darmstadt“.

Viele Helfer waren im Einsatz, um die Besucher mit Speisen und Getränken bestens zu versorgen. Auch an der beliebten Kuchentheke herrschte Andrang, und die selbstgebackenen Leckereien fanden reißenden Absatz.


Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern für Ihr Kommen und natürlich auch beim „Wettergott“, für die hervorragende Begleitung.

 

  Bild    Bild

 


 




Ehrungen an der Jahreshauptversammlung 2015

März 2015

Bei einer kleinen Feierstunde im Anschluß an die Jahreshauptversammlung wurden am Samstag, 21.3.2015, mit Josef Schwarz und Karl Kobsa 2 verdiente Sänger für 60 Jahre Treue geehrt.

 

  Mitgliederehrung 2015

(von li.n.re. Ottilie Kobsa, Jubilare Karl Kobsa und Josef Schwarz sowie Irmtraud Meusel und Rolf Schöniger, als Vereinsvertreter)


 




Erfolgreiches Kirchenkonzert 2014

November 2014

BildZahlreiche Besucher fanden am Sonntagabend den Weg in die evangelische Kirche Crumstadt, denn der Gesangverein Männerquartett 1893 Crumstadt e.V. , mit Männer- und Frauenchor, hatte zum Konzert eingeladen. Frau Sigrid Schellhaas, begrüßte im Namen des Kirchenvorstand die Besucher und alle Mitwirkenden und wünschte einen angenehmen Konzertverlauf.


"Mit Frau Sabine Bussalb konnten wir eine Sopranistin verpflichte, die Gesang zu ihrer Lebensaufgabe gemacht hat. Denn nicht nur das eigene Singen, sondern auch interessierten Menschen den Gesang näher zu bringen, hat sie sich zum Ziel gesetzt" , so die Laudatio von Rolf Schöniger, in seiner Eigenschaft als 2. Vorsitzender des "Männerquartetts". Unter der Leitung von Chorleiter, Hans Kaspar Scharf brachte der Männerchor die Stücke: "Heilig ist der Herr", von Franz Schubert, das "Glorialied" aus der Wieser Singmesse sowie "Down by the Riverside, mit Peter Scharf als Solisten, zu gehör. Die Sopranistin Sabine Bussalb, brillierte mit dem Lied, "Sei stille dem Herrn", aus dem Oratorium Elias, von Felix Mendelssohn Bartholdy.


Der Frauenchor, unter der Leitung von ihrem Chorleiter Markus Braun, war danach zu hören mit: "Laudate Dominum", in der Bearbeitung von Lorenz Maierhofer, dem Kanon "Singet dem Herrn", aus Psalm 98, mit gesanglichen Textbeiträgen von Chorleiter Markus Braun. Es folgte das schwedische Lied "Sommarpsalm", in deutscher Sprache von J.Newerkla, und zum Abschluss des 1. Teils von Amanda McBroom " The Rose". Frau Sabine Bussalb, sang danach das "Agnus Dei", aus der Krönungsmesse von W. A. Mozart.


Der Männerchor gefiel mit den Chorstücken: "Verlassen" von Thomas Koschat, "Abschied", von Friedrich A. Kern und "Plaisir d'amour", in der Bearbeitung von Johann Walter Scharf. "Er weidet seine Herde",(Oratorium der Messias), von Georg Fr. Händel, war das folgende Stück von der Sopranistin Sabine Bussalb.
Beim Frauenchor hatte das Lied "Vater unser", von Hanne Haller, an diesem Abend Premiere, danach folgte "Danke", von Martin G.Schneider, und der Kanon "Bleibe bei uns, oh Herr", Text nach Lukas 24, Vers 29, mit solistischer Einlage durch Chorsängerin Claudia Hebermehl.

 

BildNoch einmal erklang die klare Stimme von Sabine Bussalb, mit "Caro mio ben", von Tommaso Giordani, und "O mio babbino caro", aus der Oper Gianni Schiecchi, von Puccini. Der Männerchor beendete das Konzert mit "Merci Cherie", von Udo Jürgens, "Über sieben Brücken", in der Bearbeitung von Hans Kaspar Scharf, und "Dona Maria", von Herivelto Martins. Der legendäre "Bajazzo", durfte als Zugabe da natürlich nicht fehlen.


Im Anschluss an das Konzert hatten die Sänger und Sängerinnen zu einem kleinen Umtrunk mit Sekt und alkoholfreiem Punsch eingeladen und bei angeregten Gesprächen endete ein kurzweiliger Konzertabend.

Die Sänger und Sängerinnen bedanken sich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Konzertbesuchern.

 

 





Adventsbasar 2013

November 2013

BildSeit nunmehr 18 Jahren erfreut sich der Adventsbasar des Gesangverein Männerquartett großer Beliebtheit, so auch in diesem Jahr. Im weihnachtlich geschmückten Volkshaussaal wurden kunsthandwerkliche Gegenstände, wie große und kleine Weihnachtsmänner, Sterne, Gartenzäune, Weihnachtskarten, aber auch gestrickte und gehäkelte Mützen, Hüte und Hausschuhe, sowie hausgemachtes Gebäck, Marmeladen und Liköre angeboten.


Für die "Leseratten" bot der Bücherflohmarkt eine reiche Auswahl an, der auch sehr gut genutzt wurde. Zur Stärkung der zahlreichen Gäste, gab es Gemüseeintopf - gekocht vom Volkshauswirt - heiße Würstchen, selbstgebackenen Kuchen und frische Waffeln, welche auch auf Wunsch mit heißen Kirschen serviert wurden. Glühwein, heißer Apfelsaft, Wein , Bier, alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Tee, rundeten das Angebot ab.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, denn mit ihrem Kommen haben sie die wochenlangen, ja teilweise monatelangen Vorbereitungen gewürdigt, und damit gleichzeitig die Vereinsarbeit unterstützt.


Bild    Bild     





Wenn das „Männerquartett“ feiert, spielt das Wetter keine Rolle !

September 2013

Bild Gut gelaunte Besucher feierten beim Männerquartett, trotz zeitweiser heftiger Regenfälle.
Im landwirtschaftlichen Anwesen von Claudia und Volker Hebermehl fanden die Besucher in der zur Verfügung gestellten Halle und dem aufgestellten Zelt Schutz vor dem Regen, hier wurde bei sehr guter Stimmung dem Wetter getrotzt, was auch sicherlich mit an der wunderschönen Dekoration lag, die ganz dem Anlass angepasst war. Zu dem schon bekannten Zwiebelkuchen wurde erstmals Spießbraten angeboten, der reißenden Absatz fand. Kochkäse Käsespieße, heiße Würstchen und geräucherte Bratwürste rundeten das Essensangebot ab.

Mit Federweißer, verschiedene Weinsorten, Bier sowie diversen alkoholfreien Getränken, stand den Besuchern eine große Auswahl zur Verfügung. Rolf Schöniger begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste ganz herzlich und bedankte sich dass sie, trotz des sehr feuchten Wetters, so zahlreich gekommen sind. Der Männerchor sang unter der Leitung von Vizechorleiter Rudi Becker 2 Weinlieder, was von den Besuchern mit viel Beifall belohnt wurde. Die Stimmung war gut und es wurde bis spät in der Nacht gesungen, gelacht und unterhalten.

Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, denn ohne sie wäre ein reibungsloser Ablauf einer solchen Veranstaltung nicht möglich. Ganz herzlichen Dank an Claudia und Volker Hebermehl, für die Bereitstellung ihres Anwesens.

Die Sängerinnen und Sänger bedanken sich bei all den vielen Gästen für ihr Kommen und für die Unterstützung zu Gunsten des Männerquartetts. .

Bild    Bild     





Zwei aktive Sänger in würdevollem Rahmen geehrt !!

BildErstmals in der Geschichte des Sängerkreises Groß-Gerau fanden die Ehrungsfeierlichkeiten im Landratsamt Groß-Gerau, Büchnersaal, statt. Eine sehr gelungene Veranstaltung und in einem würdigen Rahmen, ganz den vielen Ehrungen angepasst.Auch vom  GV Männerquartett 1893 e.V. Crumstadt wurden 2 aktive Sänger für langjährige Treue zum Chorgesang geehrt.
50 Jahre, d.h., ein halbes Jahrhundert, Herr Wenzel Hauptmann und noch 15 Jahre länger,  65 Jahre - eigentlich kaum vorstellbar - Herr Andreas Frantz.

Bild
Beide Jubilare gehen mit großem Engagement und Freude in die wöchentliche Singstunde. Sie lieben nicht nur den Gesang sondern auch die Geselligkeit, die beim Männerquartett "groß" geschrieben wird.


Wir sagen D A N K E  für die das Geleistete. 





Männerquartett spendet für Kirchenrenovierung


Bild

Nachdem sich der Gesangverein Männerquartett im letzten Jahr bei der Aktion „Anvertraute Pfunde“ schon erfolgreich an der Spendenaktion für die Renovierung der evangelischen Kirche in Crumstadt beteiligt hatte, konnte man jetzt eine weitere Spende an Pfarrerin Julia Bokowski übergeben. Beim letztjährigen Weinfest und auch später beim Adventsbasar boten die Sängerinnen und Sänger des Vereins unter dem Motto: „e gud Tröppsche fer unser Kerch“ Flaschenwein zum Kauf an, mit einem eigens für diesen Anlass erstellten Etikett, welches ein schönes Motiv unserer Kirche in Crumstadt vor der Renovierung zeigt.


Der Erlös aus dieser gelungenen Aktion wurde vom Verein aufgerundet und so konnte man nochmals die schöne Summe von 300,00 Euro überreichen. Pfarrerin Julia Bokowski bedankte sich ganz herzlich für die Spende, da ja immer noch jeder Euro für die Kirchenrenovierung gebraucht werde, so ihr fazit.


Unser Bild zeigt Irmtraud Meusel und Rolf Schöniger vom Gesangverein Männerquartett, welche die Spende an Pfarrerin Julia Bokowski überreichen.



Tolle Wanderung im Schnee


Gesangverein Männerquartett im verschneiten Odenwald unterwegs

BildAm Samstag morgen trafen sich 56 gutgelaunte „Quartettler“, um in den Odenwald zu fahren. Pünktlich um 10.00 Uhr lenkte Siggi, unser Fahrer, den Bus Richtung Pfungstadt, wo noch einige Sänger zustiegen. Dann ging es auf der Autobahn nach Bensheim, und von dort weiter Richtung Lindenfels nach Schannenbach.
In Kolmbach, einem Nachbarort von Schannenbach, stieg der größte Teil der Gruppe aus, um zu unserem Ziel zu wandern. Doch zuerst gab es eine zünftige Rast, bei der Hochprozentiges „getankt“ wurde. Die Wanderung durch die herrlich verschneite Landschaft war atemberaubend schön. Nach einem knackigen Anstieg, wurde noch eine Verschnaufpause eingelegt, um den Blick über die Berge und Täler schweifen zu lassen, und noch einmal kreiste der „Beschleunigungstrunk“ unter den Wanderern.
Nach etwa 1,5 Stunden erreichte die Gruppe das Lokal „Zum Odenwald“ in Schannenbach, wo das wohlverdiente Mittagessen wartete. Die Wirtsfamilie Pfaff hatte ein Odenwälder Buffet gezaubert, das keine Wünsche offen ließ. Kartoffelsuppe, verschiedene Salate, Hausmacher Wurst und Schinken, sowie Koch- und Handkäse. Außerdem gab es Schweinebäckchen, Schnitzel, Bratwurst, dazu Semmelknödel, Sauerkraut, Bratkartoffel und Kartoffelgratin. Abgerundet wurde das leckere Essen mit „Odenwälder Blechkuchen“ als Dessert.

Zweiter Vorsitzender Rolf Schöniger erinnerte daran, dass diese Wanderung als Ersatz für die ausgefallene Weihnachtsfeier im letzten Jahr durchgeführt wurde. Er zeigte sich erfreut über die rege Beteiligung und bedankte sich bei Sängerinnen und Sängern für das Engagement im letzten Jahr, wo viele Veranstaltungen und Auftritte bravourös durchgeführt wurden.
Der Männerchor, unter der Leitung von Vizedirigent Rudi Becker, sang einige Lieder und bedankte sich bei dem Wirtsehepaar Rosi und Arnulf Pfaff mit dem Lied „Bajazzo“, für die familiäre Aufnahme und sehr gute Bewirtung. Bei fröhlicher Plauderei und Unterhaltung verging die Zeit viel zu schnell, und es musste schon an die Heimfahrt gedacht werden.

Gegen 17.30 Uhr stiegen wir alle wohlbehalten in Crumstadt aus dem Bus. Das Fazit: Ein schöner Tag, der unbedingt wiederholt werden sollte.

 

⇒ Hier eine pdf-Datei mit Impressionen unserer Schneewanderung



Gelungener Spagat zwischen Tradition und Jugend

BildDas Herbstkonzert des GV Männerquartett fand unter dem Motto
   "Mit beschwingten Melodien in den goldenen Herbst"
statt und hierzu hatten die Vereinsverantwortlichen die Bläserklasse 7a u. 8a der Martin-Niemöller-Schule Goddelau, mit ihrem Leiter Reiner Schuchmann, eingeladen.
Auf der einen Seite die erfrischend aufspielenden jungen Menschen und auf der anderen Seite der klassiche Chorgesang, mit Männer- und Frauenchor, was sich sehr harmonisch verband.

Eine sehr gut besuchte Veranstaltung und die Gäste erlebten einen kurzweiligen Konzertabend. Im Rahmen des Konzertes wurden 2 aktive Sänger geehrt, Rudi Wenner für 60 Jahre und Kurt Jäger für 65 Jahre Chorgesang. Das gesamte Konzert stand unter der Leitung der beiden Chorleiter, Hans Kaspar Scharf und Markus Braun.

Für das nächste Jahr ist ein Jubiläumskonzert geplant, denn der Männerchor kann in 2013 sein 120 jähriges Bestehen feiern.

Wir danken allen Konzerbesuchern für ihr Kommen.


Mehr Bilder vom Herbstkonzert 2012 unter Bilder -> Feste und Veranstaltungen



Weinfest in landwirtschaftlichem Ambiente

Mildes Herbstwetter, gut gelaunte Besucher, leckeres Essen und Trinken und ansprechende Dekoration, so gelingt das Weinfest des „Gesangverein Männerquartett“, welches in diesem Jahr wieder bei Claudia und Volker Hebermehl stattfinden konnte – aufs Beste.
Zwiebelkuchen, Handkäse (mit oder ohne „Musik“), Wurst/Käse-Baguette, Käsespieße, geräucherte Bratwürstchen und heiße Schweinewürstchen, sowie natürlich Federweißer, Wein und Bier und diverse alkoholfreie Getränke rundeten die Gaumenfreuden appetitlich ab.
Rolf Schöniger begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste ganz herzlich und legte ihnen einen Wein ans Herz, mit dessen Erwerb die Crumstädter Kirchenrenovierung unterstützt wird. Anschließend sang der Männerchor  unter Leitung von Vizedirigent, Rudi Becker, zwei Weinlieder.  Die Stimmung war gut und es wurde bis spät in der Nacht gesungen, gelacht und unterhalten.
Bereits vor dem offiziellen Beginn stärkte sich eine Gruppe der Geinsheimer Feuerwehr, die eine Rollenfahrt durch das Ried unternahmen, ausgiebig mit den angebotenen Speisen und Getränken.

Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, denn ohne sie wäre ein reibungsloser Ablauf einer solchen Veranstaltung nicht möglich.
Ganz herzlichen Dank an Claudia und Volker Hebermehl, für die Bereitstellung ihres Anwesens.
Die Sängerinnen und Sänger bedanken sich bei all den vielen Gästen für ihr kommen.



Intensives Chor-Wochenende

18.9.2012

Chorwochenende 2012

Riedstadt-Crumstadt. Der Männerchor vom GV Männerquartett führte am vergangenen Wochenende sein lange geplantes Proben-Wochenende im Odenwald durch. Am Freitag nachmittag starteten 25 gutgelaunte Sänger nach Schannenbach, einem idyllischen kleinen Dörfchen im vorderen Odenwald. Im Gasthaus „Zum Odenwald“ gab es erst mal einen Begrüßungstrunk, bevor die Zimmer verteilt wurden. Nach dem gemeinsamen Abendessen traf man sich auch gleich zum 1. Singen und es wurde intensiv geprobt. Ein Dämmer-schoppen ließ den Tag dann entspannt ausklingen.

Am Samstag hatte unser Chorleiter Hans Kaspar Scharf gleich mehrere neue Stücke parat und so begann ein arbeitsreicher Tag bei wunderschönem Hochsommerwetter und in lockerer Atmosphäre. Am Abend hatte der Wirt für uns ein leckeres „Odenwälder Buffet“ zubereitet und bei lustigen Liedern und kleinen Anekdoten saßen die Sänger noch lange in gemütlicher Runde zusammen.

Und auch am Sonntag vormittag wurde gesungen. Nach einem ausgiebigen Frühstück traf man sich zur letzten „Singstunde“ des Wochenendes und stellte erfreut fest, dass sich die erlernten Stück schon recht gefestigt und harmonisch anhören. Die Sänger bedankten sich bei ihrem Dirigenten Hans Kaspar Scharf für die professionelle Durchführung und den Organisatoren Rolf Schöniger und Rudi Becker für die gelungene Veranstaltung. Man war sich einig, etwas Gutes für die Qualität des Gesangs und auch für Zusammenhalt und Motivation der Sänger getan zu haben.

Abgeschlossen wurde das Sing-Wochenende dann mit einem gemeinsamen Mittagessen, und zweiter Vorsitzender Rolf Schöniger bedankte sich bei den Wirtsleuten für die gute und herzliche Aufnahme. Der Chor verabschiedete sich mit dem Lied „Bajazzo“, was von den Wirtsleuten und den zahlreichen Gästen mit herzlichem Beifall bedacht wurde.



Gelungenes Jubiläums - Grillfest des GV Männerquartett

7.6.2012

Kreissängerehrung 2012Crumstadt am Fronleichnamstag

Seit nunmehr 20 Jahren lädt der Gesangverein Männerquartett zu seinem schon zur Tradition gewordenen Grillfest ein.
Bei den Vorbereitungen fielen noch einige Tropfen vom Himmel, aber pünktlich um 11.00 Uhr lugte die Sonne durch die Wolken, und strahlte dann auch den ganzen Tag.

Viele Besucher fanden den Weg zur Grillhütte "Am Kirchlich", so auch Sangesfreunde der Nachbarvereine aus Pfungstadt, Goddelau und Wolfskehlen sowie viele Vertreter der Crumstädter Ortsvereine. Fasst schon ein "Fan" vom Männerquartett ist die 1. Stadträtin von Riedstadt, Frau Erika Zettel, die es sich - trotz gesundheitlichem Handicap - nicht nehmen lies, zusammen mit ihrem Ehemann unser Grillfest zu besuchen.

Grillfest 2012Positiv wurde von den Besuchern der neue Standplatz der Essenstheke bewertet, der eigentlich zwangsläufig wegen der fest installierten Überdachung zustande gekommen ist. Von dieser Stelle aus ein großes Kompliment an den Heimat- und Geschichtsverein Crumstadt für dieses professionell erstellte "Bauwerk".

Wir, die Sänger und Sängerinnen vom Männerquartett, bedanken uns bei allen Gästen, die mit ihrem Kommen zum Erfolg unseres Grillfestes beigetragen haben .



Herzlichen Glückwunsch zum Sängerjubiläum

23.5.2012

Ehrung SängerjubiläumEs ist immer wieder eine ganz besondere Ehrung, wenn Menschen sich über viele Jahrzehnte dem Chorgesang verbunden fühlen und für dieses Engagement ausgezeichnet werden können.


Wir sind stolz auf unsere beiden langjährigen Wegbegleiter Kurt Jäger, der schon 65 Jahre lang mit großer Begeisterung jede Woche zur Chorprobe geht und sich immer wieder auf's Neue vom angebotenen Liedgut begeistern lässt und der sich bei allen gesanglichen Auftritten "Anwesenheitspflicht" auferlegt. Wenn Kurt einmal fehlt, dann muss man sich wirklich Sorgen machen.   Rudi Wenner, ebenfalls ein begeisterter Sänger, was ihm sicherlich von seinem Vater Heinrich schon in die Wiege gelegt wurde, konnte für 60 Jahre Chorgesang geehrt werden. Auch unser Rudi liebt "seu Quartettche" über alles und Singstunden "schwänzen", nein, das gibt es bei Rudi nicht.

Heute wollen wir Euch einmal sagen: "Wir sind froh, dass wir Euch haben" und macht weiter so !



Jahreshauptversammlung des Gesangverein Männerquartett

25.2.2012

Mit Rolf Schöniger und Rolf Zimmer wurden 2 wichtige Positionen  n e u  besetzt !


Die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde von der 1. Vorsitzenden, Irmtraud Meusel, um 14.15 Uhr eröffnet.

13 Sänger, 18 Sängerinnen und 1 förderndes Mitglied waren der Einladung gefolgt.

Bei der Totenehrung gedachte man den Opfern von Krieg, Gewalt und Naturkatastrophen.

Anschließend verlas Schriftführer Thomas Rathschlag das Protokoll über die JHV 2010.

In ihrem Geschäftsbericht ließ Irmtraud Meusel das vergangene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. So die Frühlingswanderung, die bei sehr gutem Wetter in die nahe Umgebung führte, die Sängerehrung im Büchnerhaus, bei der Philipp Dickler für 60 Jahre, und Heinz Meusel für 40 Jahre aktives Singen geehrt wurden, das Schwimmbadfest im Mai, unter Mitwirkung des Männerchores, sowie einem Weinstand, der guten Zuspruch fand, Freundschaftssingen in Erfelden und Wolfskehlen, offenes Singen des Frauenchors im Rathaussaal, an dem auch einige Männer teilnahmen. Das Grillfest an der Grillhütte, dank gutem Wetter, wieder eine gelungene Veranstaltung. Radtouren während der Chorferien, der 80. Geburtstag des 2. Vors. Ludwig Schild;  der von Lissi Sabrowski gut organisierte Tagesausflug nach Freinsheim und Worms. Teilnahme mit Weinstand am 2 Dorffest, Jubiläum des Angelsportvereins 1951, das Weinfest auf dem Kirchplatz. Unser Kirchenkonzert, als letzte größere Veranstaltung in der Kirche, die danach wegen Renovierung geschlossen wurde.  Adventbasar, im Saal des Volkshauses.  Der Frauenchor sang bei der VDK-Weihnachtsfeier, Sylvester-Gottesdienst, bei dem der Männerchor mitwirkte, sowie das Neujahrskonzert im Volkshaus, an dem sich der Frauenchor beteiligte rundeten die Aktivitäten der beiden Chöre ab.

Die erste Vorsitzende dankte allen Sängerinnen und Sängern, wie auch den Helfern, für den unermüdlichen Einsatz zum Wohle des „Quartett“.

Der 2. Vorsitzende Ludwig Schild bedankte sich für die geleistete  Arbeit, auch in Bezug auf die gute Zusammenarbeit mit dem Bruderverein aus Pfungstadt.

Der Bericht der Kassenprüfer, Irene Seipel und Rolf Zimmer bescheinigtem dem Rechner Heinz Meusel vorbildliche Kassenführung und beantragten die Entlastung. Dem gesamten Vorstand wurde danach einstimmig Entlastung erteilt.

Nun begannen die Neuwahlen, bei der Ehrenvorsitzender Josef Schwarz das Amt des Wahlleiters übernahm. Auch er dankte zunächst für die geleistete Arbeit und motivierte alle Anwesenden zum unbedingten „Weitermachen“ im Interesse des Traditionsvereins. Als nächstes schlug Josef Schwarz vor, Irmtraud Meusel als 1. Vorsitzende wieder zu wählen, was auch einstimmig geschah. Somit bestreitet Irmtraud Meusel ihre 11. Wahlperiode.

Ludwig Schild stand als 2. Vorsitzender leider nicht mehr zur Verfügung, für das Amt bewarb sich der aktive Sänger, Rolf Schöniger, der einstimmig gewählt wurde. Die 1. Vorsitzende dankte  dem scheidenden 2. Vors. für seine Leistungen und die Mitglieder beschlossen einstimmig, Ludwig Schild, zum 2. Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Als Zeichen der Anerkennung, bekam er einen Präsentkorb überreicht.   Auch der Rechner, Heinz Meusel,  stellte sich nicht mehr zur Wahl. Der aktive Sänger, Rolf Zimmer, bewarb sich für dieses wichtige Amt. Auch er wurde einstimmig zum Rechner gewählt. Irmtraud Meusel dankte dem ehemaligen langjährigen Rechner für die gute Arbeit und überreichte ihm einen Präsentkorb. Heinz Meusel wurde einstimmig zum Ehrenrechner ernannt.

Als Schriftführer ist weiterhin Thomas Rathschlag zuständig und Christel Kube als Frau für Öffentlichkeits- und Pressarbeit. Herma Meusel scheidet aus privaten Gründen als Beisitzerin aus, neu wurde Hannelore Wohner und Heinz Meusel in das Amt gewählt. Weitere Beisitzer sind, Claudia Hebermehl (Vizedirigentin), Marianne Kopanski,  Lissi Sabrowski und Katharina Weber, Heinrich Schwäch und Rudi Wenner.

Kassierer bleibt Rudi Wenner. Notenwarte im Männerchor sind Josef Schwarz, Ludwig Schild, Philipp Dickler und Heinrich Schwäch, im Frauenchor Christel Kube, Claudia Hebermehl, Eva-Maria Gengnagel und Helga Nolte.

Als Kassenprüfer wurden Josef Schwarz und Lissi Sabrowski gewählt.

Der Ehrenmitgliedschaft nach erreichen des 70. Lebensjahres von Irene Bock, wurde einstimmig zugestimmt.

Für guten Singstundenbesuch wurde folgenden Mitgliedern gedankt: Claudia Hebermehl, Christel Kube, Renate Losekam und Helga Nolte für den Frauenchor und beim Männerchor war dies, als absoluter Spitzenreiter: Heinrich Schwäch, gefolgt von Josef Schwarz, Andreas Frantz und Karl Kobsa.

Vorstand 2012Nach den Wahlen verwies die alte und neue 1. Vorsitzende auf den gut gefüllten Terminplan, den die Sängerinnen und Sänger bereits erhalten haben; hier können durchaus noch Ergänzungen oder Veränderungen erfolgen.

Zur Abstimmung kam die Teilnahme am Kerweumzug, hier hat sich die Mehrheit der Mitglieder für eine Fußgruppe entschieden. Dagegen wird es keine Teilnahme am autofreien Sonntag, am 13. 5.12 auf der alten B 44 geben.

Der Frauenchor singt bei dem Schwimmbadfest am 20. 5. 12 und der traditionelle Weinstand darf dabei auch nicht fehlen.

Als Danke für die geleistete Arbeit lud der Vorstand nach der Sitzung zu Kaffee und Kuchen ein und in gemütlicher Runde fand die JHV einen harmonischen Abschluss.

Ende der Sitzung 16.15 Uhr

Mehr Bilder zur Jahreshauptversammlung 2012 unter Bilder -> Jahreshaupversammlung



Chorwettbewerb der Sparkassenstiftung auf gesanglich hohem Niveau

10.12.2011

Mit großer Spannung wurde bei der am 4.12.2011 stattgefundenen Matineeveranstaltung in Büttelborn das Abschneiden der einzelnen Chorgattungen  erwartet, denn gerade im Verlaufe der letzten 3 Jahre hat sich das gesangliche Niveau der im Sängerkreis Groß-Gerau und Sängerkreis Mainspitze ansässigen Chöre zum Positiven entwickelt.

Mit Willi Becker und Helmut Steger, hatte der Stiftungsbeirat der Kreissparkasse hervorragende Juroren verpflichtet, die mit ihren schriftlichen Anmerkungen in dem jeweiligen Notenmaterial wertvolle Hinweise den einzelnen Chören an die Hand gegeben haben. Alle  teilnehmenden Chöre wurden mit einem Förderpreis bedacht und so war die Freude natürlich groß, dass der Männerchor des GV Männerquartett Crumstadt sich einen sehr guten Mittelplatz ersungen hatte.  

Dem Wettbewerb stellten sich 9 Männerchöre und Crumstadt ersang sich mit 308 Punkten einen sehr guten 5.Platz, zumal der Rückstand auf den 4.Platz-Preisträger nur 1 Punkt betrug. Herzlichen Glückwunsch an den Chorleiter Hans Kaspar Scharf, der den Männerchor Crumstadt zu diesem gesanglichen Erfolg geführt hat.
Wir gratulieren allen Preisträgern des Chorwettbewerbs und wünschen weiterhin viel Freude beim Singen im Chor.


Irmtraud Meusel, 1.Vorsitzende des GV Männerquartett 1893 e.V. Crumstadt




Sehr gut besuchtes Benefizkonzert !

7.11.2011

„Zwischen Himmel und Erde“ so lautete der Titel des Benefizkonzertes, welches am Samstag, den 5.11.2011, in der evangelischen Kirche Crumstadt, zu Gunsten der Kirchenrenovierung, stattgefunden hat.
Die Verantwortlichen des GV Männerquartett Crumstadt entschlossen sich bereits Anfang des Jahres 2011 zu diesem Konzert um damit ein Zeichen der Solidarität mit der evangelischen Kirchengemeinde Crumstadt zu setzen. Mit den Solisten Ulrike Braun, Violine – Rainer Bokowski, Trompete und am Klavier- in wechselnder Besetzung – die Chorleiter: Hans Kaspar Scharf und Markus Braun – wurde ein Programm zusammengestellt, welches von den Konzertbesuchern mit viel Applaus belohnt wurde, ja sogar eine Zugabe erklatscht wurde, welcher man mit dem gemischten Chorsatz: Psalm 119 und dem damit verbundenen Solospiel von Violine und Trompete, gerne nachgekommen ist.
Zum gemütlichen Ausklang, bei frischen Brezeln und kalten und warmen Getränken, hatte der Verein die Konzertbesucher eingeladen und viele Bürger sind der Einladung gefolgt und mit dem aktuellen Thema
„Kirchenrenovierung“ ging der Gesprächsstoff auch nicht aus.

Danke an die 4 beteiligten Konfirmandinnen, die für die Spendeneinsammlung eingeteilt waren und ihre Sache - auch vom Ergebnis her - sehr gut gemacht haben.

Ganz herzlichen Dank an Frau Pfarrerin Julia Bokowski für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und hier im Besonderen beim Projekt “Musikfestival Kirchenklänge im Kreis Groß-Gerau“ sowie bei der Mitgestaltung des Konzertes durch ihre ganz persönlich vorgetragenen Verse und Gedichte zum Lob Gottes.

Die Sänger und Sängerinnen mit den Solisten und Chorleitern bedanken sich ganz herzlich für den guten Besuch und für die große Spendenbereitschaft zum Wohle des Crumstädter Gotteshauses.


Sängerehrung durch die Stadt Riedstadt

27.9.2011

Geehrt wurde auch zwei Vertreter des Männerquartett Crumstadt :  
Heinz Meusel für 40 Jahre und Philipp Dickler für 60 Jahre (linkes Bild 2.& 3. von links).

Sängerehrung 2011     



Trotz Regenschauer ein gelungenes Weinfest !

17.09.2011

Happy Birthday !!!Das alljährliche Weinfest des „Quartett“, begann am Samstag, dem 17.09.11 leider mit einem Regenschauer, wurde aber trotzdem ein voller Erfolg.

In dem herbstlich dekorierten Zelt verweilten die zahlreichen Gäste, bei guter Stimmung, bis spät in der Nacht und sprachen dem Federweißen und anderen Getränken sowie Zwiebelkuchen, Hausmacher Wurstteller, Kochkäse, Käsespieße und geräucherter Bratwurst kräftig zu. Schmalzbrote, zu später Stunde, rundeten das Speisenangebot ab.
Dank, an alle fleißigen Helfer und Helferinnen, denn ohne sie wäre ein reibungsloser Ablauf einer solchen Veranstaltung nicht möglich gewesen.


Ganz herzlichen Dank an die evang. Kirchengemeinde, für die Genehmigung zur Benutzung des Kirchplatzes sowie an den TV 1903 e.V.Crumstadt, für die Bereitstellung des Festzeltes.

Die Sänger und Sängerinnen bedanken sich bei all den vielen Besuchern für ihr Kommen.



80. Geburtstag von unserem langjährigen Mitglied Ludwig Schild

06.07.2011

Happy Birthday !!!Ludwig Schild,
ist am 4.4.1957 als junger Mann von 26 Jahren zum Männerquartett gekommen und hat damals sicher nicht geglaubt, dass daraus weit über 50 Jahre werden würden. Mit seiner sonoren Stimme hat ihn der damalige Dirigent August Merker, gleich in den 2.Bass gesetzt, und in dieser Stimmlage fühlt er sich immer noch „zuhause“.
Die Freude am Chorgesang, am Vereinsleben und der damit verbundenen Geselligkeit ist für „unseren Ludwig“, wie ihn alle Sänger und Sängerinnen liebevoll nennen, ein wichtiger Bestandteil in seinem Leben.

Sein Engagement beim Männerquartett beschränkt sich jedoch nicht nur aufs Singen. So wurde im Jahre 1993 auch mit ihm und seiner Guste, die Tanzgruppe „Nostalgie“ gegründet und hier haben sie viele Jahre, bei verschiedenen Anlässen, das Tanzbein geschwungen.

Die Sängerfeste im Jahre 1963 und 1993 trugen mit seine Handschrift, wie auch die vielen Jahre der „Fastnacht beim Quartett“.
Im Jahre 1994 hat er das Amt des 2. Vorsitzenden übernommen, welches er mit großer Sachkompetenz und Loyalität ausübt. Auch war er über 10 Jahre Organisator unserer Vereinsausflüge. Jahrelang stand er dem Männerchor als Vizedirigent zur Verfügung und – wenn Not am Mann ist – klappt das Dirigieren auch heute noch !

Bei den jährlichen Veranstaltungen, wie Grill- u. Weinfest sowie Adventbasar bringst er sein organisatorisches Talent u n d seine Körperkraft immer noch mit ein, trotz seines doch schon relativ hohen Alters. Damit ist er allemal Vorbild für die jüngere Generation.


„Gerne möchten wir uns für all diese Leistungen heute bei Dir bedanken und gratulieren Dir, lieber Ludwig, natürlich mit Gesang, unter der Leitung von H.K.Scharf, der trotz Chor-Ferien den Weg zu Dir nach Crumstadt gefunden hat.
Der Frauenchor hat seine musikalischen Glückwünsche bereits heute Nachmittag vorgetragen, bei Kaffee und wunderbarem Kuchen, so richtig nach dem Geschmack der Frauen.
U n d unser Männerchor hat sich den heutigen Abend ausgesucht, um ganz herzlich zu gratulieren.
Wir wünschen Dir noch viele schöne Jahre, bei einigermaßen guter Gesundheit im Kreise all Deiner Lieben u n d natürlich auch im Kreise Deines GV Männerquartett sowie im Kreise der Sangesfreunde der Sängerlust Pfungstadt.

Herzlichen Glückwunsch, weiterhin alles Gute, und dass Du noch lange „Deum Quartettsche“ zur Verfügung stehen kannst.“ (so die Worte der 1. Vorsitzenden).



Offenes Singen im Dorfzentrum in Crumstadt

18.06.2011

Offenes Singen Juni 2011Der Frauenchor des „Männerquartett“ hatte für den 18.6.2011 zu einem „Offenen Singen“ in den Saal des Dorfzentrums eingeladen mit dem Hintergrund, weitere Menschen für den Chorgesang zu gewinnen. So war die Freude groß, als die 1. Vorsitzende Irmtraud Meusel „Neue Gesichter“ begrüßen konnte, die sich erwartungsvoll unter den anwesenden Frauenchor mischten. Auch einige interessierte Männern wurden herzlich begrüßt. Mit dem Kanon,“Grüß Gott euch in der Runde“, eröffnete Chorleiter Markus Braun, die sehr gut besuchte Veranstaltung. Im Anschluss daran wurde demonstriert, wie eine ganz normale Singstunde abläuft. In der wohlverdienten Pause, konnten sich die Teilnehmer mit Getränken und Gebäck stärken. Im zweiten Teil des Nachmittags wurden weitere Kanons gesungen sowie ein Sprechgesang, welcher allerlei interessante Städtenamen „zum Vorschein“ brachte und auch viel Schmunzeln hervorrief. Die Beteiligten waren sich einig darüber, dass der gewonnene Einblick in eine Chorprobe , Lust auf mehr macht. Danke an Chorleiter Markus Braun, der für einen sehr informativen und kurzweiligen Nachmittag sorgte.



Lange Jahre dem Chorgesang verbunden

04.05.2011

Zwei aktive Sänger des GV Männerquartett 1893 e.V. Crumstadt konnten bei der diesjährigen Kreissängerehrung ausgezeichnet werden. Eine Auszeichnung, die all den Menschen zuteil wird, die über viele Jahre in ihren jeweiligen Vereinen ihre gesangliche Heimat haben. Nicht nur der wöchentliche Singstundenbesuch ist für unsere Jubilare eine liebe Pflicht, nein, auch die Gemeinschaft im Verein ist wichtig und wenn dann bei offiziellen gesanglichen Auftritten die Menschen noch erfreut werden können, dann ist das Sängerleben in Ordnung. Wir gratulieren heute unserem aktiven Sänger, Herr Philipp Dickler für die großartige Leistung, schon 60 Jahre dem Chorgesang verbunden zu sein sowie unserem aktiven Sänger, Herr Heinz Meusel , der schon 40 Jahre seinem „Quartett’sche“ die Treue hält. Auch im Jahre 2012 können wir uns wieder auf eine außergewöhnliche Sängerehrung freuen, eine Ehrung für 65 Jahre, und das ist wirklich etwas ganz besonderes.

















 
Anbieterkennzeichnung / Disclaimer / Datenschutzerklärung